Planeten als Funktionsorgane. Fähigkeiten und Werkzeuge der Persönlichkeit

46,00 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand. Dieser Artikel ist nur mit der Versandoption Paketversand erhältlich.
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: K-3855230129 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Alle zehn Planeten werden umfassend und anschaulich als Eigenschaften und Werkzeuge der Persönlichkeit beschrieben, erstmalig auch als Entwicklungsziel und transformierte Stufe. Die Planeten sind das zentralste Element im Horoskop, sie sind so vielschichtig und auf verschiedenen Ebenen anwendbar, dass man nie aufhören wird, Neues dazuzulernen.

Planeten als Funktionsorgane
Planeten stellen spezielle Funktionsorgane im Menschen dar, mit denen er reagieren und agieren, die Umwelt wahrnehmen und auf sie einwirken kann. Planeten sind Kräfte, die in jedem Menschen wirken, und mit den kosmischen Energien übereinstimmen. Dabei müssen wir bedenken, dass es nicht die Planeten draussen im Raum sind, die uns diese speziellen Fähigkeiten schenken, sondern es sind Energien und Kräfte, die in uns selbst vorhanden und synchron mit den Auswirkungen dieser Planeten geschaltet sind. Es ist das mikro-makrokosmische Geschehen, das mit dem hermetischen Grundgesetz «wie oben, so unten, wie innen so aussen» erklärt wird.

Vom psychologischen Standpunkt aus, sind sie unsere Werkzeuge, unsere Organe, mit denen wir die vielfältigen Aufgaben im Leben bewältigen können. Sie sind psychische Wesenskräfte, die in uns verankert sind und archetypischen Charakter haben. Planeten haben in sich ein tiefsitzendes Reaktionsmuster, das sich im Laufe der Menschheitsentwicklung gebildet, verändert und gefestigt hat. So gesehen sind Planeten Qualitäten oder Eigenschaften, die uns auf eine bestimmte Weise tätig werden lassen. Das zeigt sich in einer spezifischen Verhaltensweise und Einstellung, die nur dieser Planet vermittelt. Bei der Deutung von Planeten können wir deshalb auf Reaktionsweisen schließen, die diesen archetypischen Inhalten entsprechen.

Bei den Planeten handelt es sich also um Grundfunktionen, die sich hei allen Menschen finden. Sie können nicht endgültig definiert oder vollständig mit einem Begriff belegt werden, denn sie erscheinen immer in verschiedenen Kombinationen und Zusammenhängen. Eine einzelne der zehn Grundfunktionen des Menschen kann kaum als Fähigkeit sinnvoll eingesetzt werden, wenn sie nicht mit bestimmten anderen Elementen im Horoskop eine Wirkungseinheit eingeht.

Die zehn Planeten sind in jedem Horoskop anders verteilt, sie stehen hei jedem Menschen an einem anderen Ort, das heißt in einem bestimmten Tierkreiszeichen, in einem speziellen Raum im Horoskop und in einem bestimmten Haus. Zudem haben sie noch verschiedene Aspekte und sind auch mit anderen Planeten verbunden, die ihre Eigenart fördern oder herabmindern. Steht ein Planet an einem schwierigen Ort, so hat man Mühe, die entsprechenden Lebensfunktionen zu garantieren. Die Stellungen der Planeten ergeben somit wesentliche Aussagen. IN der Deutung eines Horoskops müssen wir immer von den Planeten als tragende Instrumentarien der Persönlichkeit ausgehen.

Zentrale Bedeutung der Planeten

Die Planeten haben im Horoskop eine zentrale Bedeutung. In der Horoskopabbildung kann man ihre zentrale Stellung deutlich erkennen. Man sieht sie im mittleren Ring aufgereiht und sieht, wie sie das Innen und Aussen miteinander verbinden. Dabei unterscheiden wir die drei Persönlichkeitsplaneten Sonne, Mond und Saturn als den Aufbau unserer Ich-Potenz auf den drei Ebenen Verstand, Gefühl und Körper. Wir sehen auch die drei geistigen Planeten Uranus, Neptun und Pluto, die eine erhöhte, transpersonale Ebene unserer Ich-Erfahrung darstellen. Außerdem sind uns die vier Planeten Merkur, Venus, Mars und Jupiter bekannt, die vorwiegend der Befriedigung kreatürlicher Bedürfnisse dienen. Im Aspektbild ist auch noch der aufsteigende Mondknoten eingezeichnet, der den ersten Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung darstellt.

Die fünf Schichten im Horoskop

Um die einzelnen Ebenen im Horoskop zu verdeutlichen, kann man sie auch auseinandernehmen und in fünf Schichten aufteilen, wie sie nebenstehende Darstellung zeigt. Dort erkennen wir in der dritten Schicht von unten den Planetenring, der zentral in der Mitte steht. Die obere Schicht ist das Aspektbild, welches die Bewusstseinsstruktur des Menschen darstellt. Darüber ist das Wesenszentrum als überschattende Energie. Die Schicht unter dem Planetenring sind die zwölf Tierkeiszeichen, die dem Planeten eine bestimmte Qualität mitgehen. Erst die untere Schicht sind die zwölf Häuser. Sie zeigen an, wie ein Planet in die Umwelt hineinwirkt. Wo immer die Planeten im Häusersystem oder im Tierkreiszeichen stehen, reagieren wir bewusst auf die Umwelt. In den Häusern und in den Zeichen, in denen wir keine Planeten haben, fehlen uns die Werkzeuge, um dort aktiv zu wirken. Das heisst aber nicht, dass wir mit diesen Lebensbereichen nichts anfangen können. Auch wenn keine Planeten dort stehen, so ist das Haus durch die Zeichenqualität lebbar.

Deutungsvorgang

Weil die Planeten durch alle Schichten des Horoskops hindurchwirken, müssen sie auch im Zusammenhang dieser Schichten gedeutet werden. Wir werden diesen Deutungsvorgang nochmals kurz beschreiben: Zuerst untersuchen wir, wie der Planet in das Aspektbild eingeschlossen und mit welchen anderen Planeten er verbunden ist. Dabei spielt es auch eine Rolle, in welchen Aspektfiguren er mitwirkt. Dann erkennen wir das Tierkreiszeichen in dem er steht, und beschreiben die spezifische Qualität, die er ihm aufprägt. Und schließlich schauen wir in das Haus, das anzeigt, auf welche Art und Weise er mit der Umwelt in Beziehung kommt. Die Kunst der Deutung besteht nun darin, diese Ebenen in der richtigen Weise miteinander zu kombinieren, um die Wirksamkeit der Planetenqualität festzustellen.

Wir werden in diesem Buch systematisch alle diese Elemente durchnehmen. Zuerst müssen wir aber die Wirksamkeit und Qualitäten der einzelnen Planeten gründlich kennen lernen und in ihren vielfältigen Auswirkungen studieren. Wir beginnen mit der Bedeutung der Symbole, mit denen sie ins Horoskop gezeichnet werden.

Zusätzliche Informationen

Bibliographische Angaben

Autor/ Zeichner
Verlag
Warengruppe
Zustand

Neuware

Artikelnummer

K-3855230129

ISBN-10

3855230129

ISBN-13

9783855230129

Sprache

Deutsch

Einband

Hardcover (Gebundene Ausgabe)

Umfang

416 Seiten

Schwarzweiß/ Farbe

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Planeten als Funktionsorgane. Fähigkeiten und Werkzeuge der Persönlichkeit“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.