Psychosynthese und transpersonale Entwicklung

31,90 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage

Nur noch 3 vorrätig

Artikelnummer: K-9783952259153 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Die erste Auflage erschien 1992 im Jungfermann Verlag und wurde 1:1 vom Nawo Verlag 2008 neu aufgelegt.
In dieser bemerkenswerten Textsammlung leuchtet aus jedem einzelnen Aufsatz Roberto Assagiolis tiefes Beheimatetsein in den höheren Bereichen des Unbewussten und im Überbewusstsein hervor. Er spricht und inspiriert als einer, der darin zuhause ist.

Eine Psychologie mit Seele”
Die Psychosynthese wurde von dem italienischen Psychiater und Neurologen Dr. Roberto Assagioli (1888-1974, Florenz) begründet. Sie hat ein radikal anderes Menschenbild als die meisten anderen psychologischen Schulen. Sie sieht den Menschen als Seele, die eine Persönlichkeit hat, um sich in der Welt bewegen und im Leben auszudrücken zu können. Wie andere psychotherapeutische Schulen arbeitet die Psychosynthese mit der Persönlichkeit, denn nur eine wohlausgewogene und integrierte Persönlichkeit kann ihre Aufgabe als Werkzeug der Seele wirklich erfüllen. Aber das eigentliche Ziel der Arbeit liegt tiefer: Es geht darum, bei sich selbst und bei anderen mehr und mehr die Seele als wirkliches Zentrum des Menschen zu erkennen und auch zu erfahren, in Assagiolis Worten: “die Energien des Selbst zu befreien”. Die Persönlichkeit ist nichts, was es zu überwinden gilt, wie das wiederum in manchen spirituellen Schulungswegen gesagt ist, sondern es gilt, “durch die Anwendung des synthetischen Geistes, durch das ständige Bemühen, die Teile stets mit dem Ganzen in Beziehung zu setzen”.

Zusätzliche Informationen

Bibliographische Angaben

Autor/ Zeichner
Verlag
Warengruppe
Zustand

Neuware

Artikelnummer

K-9783952259153

ISBN-10

3952259152

ISBN-13

9783952259153

Sprache

Deutsch

Einband

Hardcover (Gebundene Ausgabe)

Umfang

312 Seiten

Schwarzweiß/ Farbe

Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreibe die erste Bewertung für „Psychosynthese und transpersonale Entwicklung“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …